Kontakt

info@gilbers-baasch.de

Tel.: +49 (651) 99 55 200
Fax: +49 (651) 99 55 20 55

>> Kontaktformular

KfW Förderprogramm "Bauen, Wohnen, Energie"

Sichern Sie sich öffentliche Fördermittel!

Im Förderprogramm "Energieeffiziemt Bauen" können Sie neben zinsgünstigen Darlehen ab 0,75 % für bis zu 100.000 € je Wohneinheit  auch Tilgungszuschüsse bis zu 15.000 € für jede Wohneinheit erhalten. Zudem gibt es ein breites Spektrum an weitere Fördermöglichkeiten im Bereich "Bauen, Wohnen und Sanieren" wie beispielsweise das KfW-Wohneigentumsprogramm.

Das Förderprogramm "Energieeffizient Bauen" sichert Ihnen zinsgünstige und langfristige Kredite (bis zu 20 Jahren Zinsbindung möglich) für den Neubau eines Effizienzhauses zu. Die Förderung soll den niedrigeren Energieverbrauch und das damit einhergehende Klimaziel der Bundesrepublik Deutschland unterstützen.

Mit verschiedenen haustechnischen Maßnahmen und einem entsprechenden Wandaufbau lassen sich die geförderten Effizienzhaustypen KfW Effizienzhaus 55, KfW Effizienzhaus 40 und KfW Effizienzhaus 40 Plus erreichen. Hierzu einige Beispiele:

  • Um ein Effizienzhaus 55 zu erreichen, benötigt man in einem Wolf Haus entweder  eine Wärmepumpe, eine Pelletheizung oder eine Gastherme mit Solaranlage.
  • Ein Effizienzhaus 40 erreicht man durch die Verwendung einer Wärmepumpe mit Lüftungsanlage oder auch durch eine Pelletheizung.
  • Das Effizienzhaus 40 Plus benötigt beispielsweise eine Wärmepumpe mit Lüftungsanlage oder eine Pelletheizung mit Lüftungsanlage. Jeweils in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher.

Obenstehende Beispiele sind bei normalen Belichtungsverhältnissen und einer entsprechenden Planung realistisch. Es muss allerdings in der Planungsphase jedes Bauvorhaben individuell betrachtet werden. Die Kosten des unabhängigen Energieberaters, der von der KfW Bank für den Nachweis gefordert wird, werden auch mit 50% gefördert.

Gerne beraten wir Sie und zeigen Ihnen Fördermöglichkeiten für das mit uns geplante Einfamilienhaus auf. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website der KfW.

 

Trier, Oktober 2016

Kontakt

info@gilbers-baasch.de

Tel.: +49 (651) 99 55 200
Fax: +49 (651) 99 55 20 55

>> Kontaktformular