Immobilien Trier Gütesiegel Immobilienverband Deutschland

Der IVD - Gütesiegel seriöser Immobiliendienstleister

Das Markenzeichen qualifizierter Immobilienmakler, Verwalter und Sachverständiger

Der Immobilienverband Deutschland (IVD) ist die Berufsorganisation und Interessenvertretung der Dienstleistungsberufe in der Immobilienwirtschaft. Zu den rund 6000 Mitgliedsunternehmen zählen insbesondere Immobilienmakler, Immobilienverwalter, Finanzierungs- und Finanzdienstleister, Bewertungs-Sachverständige, Bauträger und viele weitere Berufsgruppen der Immobilienwirtschaft. Der IVD ist im Jahr 2004 als Zusammenschluss aus den bis dahin selbständigen Traditionsverbänden Ring Deutscher Makler (RDM) und Verband Deutscher Makler (VDM) entstanden.

Zur Zeit erwirtschaftet die Immobilienwirtschaft ca. 250 Milliarden jährliche Wertschöpfung, das sind mehr als 10 % des Bruttoinlandproduktes. Damit ist die Immobilienwirtschaft der wahrscheinlich umsatzstärkste Wirtschaftsfaktor in Deutschland!
Als Verband der Immobilienmakler, Verwalter und Sachverständigen steht der IVD und seine einzelnen Mitglieder in der Verantwortung, am nachhaltigen Funktionieren des Immobilienmarktes mitzuwirken.
Als kraftvolle Einheit ist der IVD einer der Meinungsführer und anerkannte Stimme im Immobilienmarkt. Er wirkt als Marktöffner und Unternehmensförderer und schafft für seine Mitglieder neue Chancen für eine erfolgreiche Markterschließung.

IVD-Qualitätsanspruch

Das IVD-Zeichen steht für neutrale Marktkenntnisse und realistischen Preisüberblick. IVD-Mitglieder repräsentieren die gesamte Bandbreite der Dienstleistungsberufe in der Immobilienwirtschaft. Dazu zählen unter anderem Immobilienmakler, Immobilienverwalter, Bewertungssachverständige und Bauträger.