Immobilien. Mit Sicherheit.

Bruchhausenstraße 23 54290 Trier

Gilbers und Baasch Immobilien Logo

Immobilienpreise Trier

Sie planen einen Umzug nach Trier und überlegen, eine Immobilie zu kaufen oder zu mieten? Oder Sie spielen mit dem Gedanken, ein Objekt zu vermarkten? Egal in welcher Situation Sie stecken, ein Blick in die Immobilienpreise in Trier lohnt sich. Seit letztem Jahr ist vielen bereits klar, dass sich die wirtschaftlichen Unsicherheiten in Form von Inflation, steigenden Energiekosten und Kriegsangst auch auf dem Immobilienmarkt niederschlagen. Doch inwiefern trifft diese weltweite Beobachtung auch auf den Immobilienmarkt in Trier zu?

Inhaltsverzeichnis

Diese Immobilienpreise Trier erwarten Sie

Eines ist offensichtlich, die Markt aktuellen Entwicklungen machen auch vor Trier keinen Halt. Im Vergleich zur Q3 haben die Preise der Immobilienbranche in der Q4 des Jahres 2022 ein Minus von 2,1 % zu verbuchen (Quelle: Immoscout24, 10.03.2023).

Inwieweit und mit welcher Geschwindigkeit sich der aktuelle Immobilienpreisspiegel ändern wird, ist derzeit noch nicht abzusehen. Doch mindestens genauso interessant wie die Preisentwicklungen ist die Frage danach, wer überhaupt ein Interesse an Wohnraum in Trier hat.

Darum ist die Stadt Trier ein beliebtes Zuhause

Trier ist die fünftgrößte Stadt Deutschlands und beherbergt mehr als 106.000 Einwohner. Dabei ist die Bevölkerung in den vergangenen 10 Jahren um 5,7 % gewachsen, das entspricht einer jährlichen Entwicklung von ca. 0,6 %.

Die an der Mosel gelegene Metropole besticht mit einem breiten Kulturangebot und zahlreichen Arbeitsplätzen. Insgesamt herrscht hier eine hohe Lebensqualität.

Kein Wunder also, dass die Menschen besonders gerne nach Trier ziehen. Laut SWR (Stand 2022) gilt Trier, zumindest was die Kriminalität angeht, als die sicherste Region in Rheinland-Pfalz.

Ein entscheidender Vorteil? Wer nach bezahlbarem Wohnraum sucht, kann in der Großstadt fündig werden. In Trier ist die Wohnmarktsituation entspannt: Es gibt eine große Auswahl an Wohnungen in allen Preisklassen und in allen Teilen der Stadt. Ansonsten sorgt das geringe Durchschnittsalter von 42,1 Jahren für sichere Investitionen.

Doch auch für Unternehmen bietet Trier ein starkes Sprungbrett. Die Nähe zu Belgien, Frankreich und Luxemburg sowie den Ballungsräumen Koblenz-Neuwied-Bonn und Saarbrücken-Kaiserslautern-Mainz-Wiesbaden sorgt für internationale Kontakte und nahezu grenzenlose Wachstumsmöglichkeiten.

Man könnte meinen, wer gut verdient, ist auch dazu bereit viel in eine Immobilie zu investieren. Doch dieser Schein kann trügen.

Inwiefern der Angebotspreis vom tatsächlichen Kaufpreis abweichen kann

Der richtige Angebotspreis sollte gut überlegt sein. Setzen Sie den Preis zu hoch, weckt er nur bei wenigen Menschen Interesse.

Wenn die Immobilie darauf hin überdurchschnittlich lang zum Verkauf angeboten wird oder der Preis im Nachhinein gesenkt werden muss, schlägt sich dies auch in den abschließenden Verhandlungsgesprächen negativ nieder.

Auch ein zu Beginn zu tief geschätzter Angebotspreis zieht unschöne Nebenwirkungen nach sich. Im schlimmsten Fall verkaufen Sie Ihre Immobilie deutlich unter Wert. Aber wer hat schon Geld zu verschenken?

Die „Empirische Studie der Kreissparkasse Köln auf Grundlage von 1.000 Immobilienverkäufen“ belegt eingangs genannte Szenarien mit folgenden Fakten:

Bei einem Angebotspreis von 5 % über dem Marktwert wurde ein Verkaufspreis von annähernd des Marktwertes erreicht und die Vermittlungsdauer deutlich reduziert.

Bei einem Preisaufschlag von 10 % betrug der durchschnittliche Erlös der untersuchten Verkaufsfälle rund 97 % des Marktwertes.

Bei einem Preisaufschlag von 20 % betrug der durchschnittliche Verkaufserlös der untersuchten Immobilienverkäufe lediglich 85 % des Marktwertes der Immobilie, wobei die Vermarktungszeit drastisch zunahm.

Daher empfehlen wir Ihnen, auf unsere Online-Immobilienbewertung zurückzugreifen. Sie hilft Ihnen, einen ersten Richtwert für Ihre Immobilie zu erhalten.

Welche Faktoren beeinflussen den Preis?

Um den tatsächlichen Wert einer Immobilie festzustellen, müssen weit mehr als die groben Eckdaten einer Immobilie beachtet werden. Wichtige Faktoren sind unter anderem:
Größe und Alter der Immobilie, Lage und Lageplan, Bau- und Werkplan, Baubeschreibung, Sanierungsnachweise, Energieausweis, Bodenrichtwerte

In der Regel kennt sich ein Laie jedoch nicht mit der Komplexität dieser Dokumente aus. Wenn Sie also nicht vorhaben, viel Zeit in die Ergründung des Fachwissens der Immobilienbranche zu investieren, empfiehlt sich die Beauftragung eines Experten.

Fehlerhaftes Handeln kann Sie insbesondere bei einem Immobilienverkauf schnell einige Tausend Euro kosten. Um dies zu verhindern, geben wir Ihnen einen wichtigen Tipp auf den Weg, mit dem Sie das Maximum aus Ihrer Immobilie heraus holen können.

Wie finden Sie den richtigen Preis für eine Immobilie?

Wer kauft, verkauft oder beschenkt wird, sollte wissen, um welchen Wert es sich tatsächlich handelt, um sicher in die Zukunft planen zu können.

Eine fundierte Immobilienbewertung hilft Ihnen dabei herauszufinden, welche Entscheidung die beste und langfristig kostengünstigste ist.

Neben Grundstücksgröße, Zustand und Nutzungsarten etc. werden auch energetische Eigenschaften, unmittelbare und städtische Umstände, absehbare zukünftige Entwicklungen aus der Region sowie viele weitere Informationen berücksichtigt.

Die professionelle Immobilienbewertung beruht auf Fachkenntnissen aus rechtlichen, bautechnischen sowie kaufmännischen Ressorts, wodurch das Potenzial Ihrer Immobilie umfangreich beurteilt werden kann.

Prüfen Sie, ob sich eine Immobilienbewertung auch für Sie lohnt!

Wann ist eine Immobilienbewertung sinnvoll?

Verschiedene Situationen erfordern verschiedene Maßnahmen. Mit einer Immobilienbewertung stehen Sie hingegen jederzeit auf der sicheren Seite. Schaffen Sie jetzt Klarheit.

Hochzeit und Scheidung, Erbschaft und Schenkung, Erwerb und Verkauf einer Immobilie, Übersicht des Vermögens, Aufteilung des Kaufpreises und Betreuung und Pflege

Eine Immobilienbewertung lohnt sich auch für Sie. Nehmen Sie jetzt ein kostenfreies, unverbindliches Beratungsgespräch in Angebot und überprüfen Sie den tatsächlichen Wert Ihres Eigentums.

Kann eine Immobilie heute überhaupt zu einem guten Preis vermarktet werden?

Der aktuelle Immobilienmarkt befindet sich im Wandel. Im Gegensatz zur präpandemischen Zeit sind die Zinsen nicht gesunken, sondern gestiegen. Dennoch ist die Nachfrage nach Wohnraum, insbesondere nahe den Großstädten, weiterhin stabil, weswegen ein Immobilienverkauf zum jetzigen Zeitpunkt ohne große Bedenken abgeschlossen werden kann.

Lohnt sich der Immobilienverkauf?

Mit der Unternehmensgruppe Gilbers & Baasch haben Sie Experten mit über 25 Jahren eigener Markterfahrung an Ihrer Seite. Mehr als 500 erfolgreiche Objekte zeigen, dass wir wissen, was im Immobiliengeschäft zu tun ist. Mit uns wird sich Ihr Verkaufsvorhaben lohnen. Vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies, unverbindliches Beratungsgespräch mit uns.

Sie denken über den Verkauf Ihrer Immobilie nach?

Guten Verkaufspreis erzielen

Schnell und sicher verkaufen

Solvente Käufer finden

Sorgenfreien Ablauf genießen

Wir sind Ihre Ansprechpartner für Trier und die Region

Gilbers und Baasch wurden in den Jahren 2017 bis 2023 kontinuierlich als Bellevue Best Property Agent ausgezeichnet. Das angesehene FOCUS-SPEZIAL-Magazin hat uns außerdem 2021 als eine der Top-Immobilienmakler in Deutschland geführt. Das Wirtschaftsmagazin Capital hat uns ebenfalls in den Jahren 2019 bis 2022 als führende Makler der Region anerkannt. Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen, um einen umfassenden Überblick über unsere Auszeichnungen und Kundenbewertungen als Immobilienmakler in Trier und Umgebung zu erhalten.

Adresse

Gilbers & Baasch Immobilien GmbH
Bruchhausenstr. 23
D-54290 Trier

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.