Mehr Infos Immobilienbewertung Trier | Gilbers & Baasch Immobilien

Immobilienbewertung Trier

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie in Trier oder Umgebung wert ist?

Immobilienbewertung Trier

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie in Trier oder Umgebung wert ist?

 

Lassen Sie den Wert Ihrer Immobilie berechnen

Mit unserer Online-Immobilienbewertung erhalten Sie den Wert Ihrer Immobilie innerhalb weniger Minuten direkt per E-Mail – kostenlos und unverbindlich.

Seit 2018 sind die Immobilienpreise in Trier um bis zu 45 % gestiegen.

Besonders in den vergangenen Jahren war ein starker Preisanstieg zu beobachten. Aus diesem Grund können viele Eigentümer, trotz steigender Zinsen und Inflation, hohe Gewinne durch den Verkauf ihrer Immobilie erzielen. Was diese Entwicklung für Ihr Haus oder Ihre Wohnung bedeutet hat, finden Sie innerhalb von weniger Minuten mit unserer Online-Immobilienbewertung heraus.

Gilbers & Baasch Immobilien Trier - Seit 2018 sind die Immobilienpreise in Trier um bis zu 45 % gestiegen.

Sie denken über den Verkauf Ihrer Immobilie nach?

Der richtige Preis ist das A und O für den erfolgreichen Verkauf. Ist der Preis zu hoch angesetzt, interessiert sich keiner für Ihre Immobilie und Sie müssen den Preis korrigieren. Das macht Interessenten skeptisch. Setzt man jedoch zu weit unten an, lässt man von vornherein tausende Euro auf dem Tisch liegen. Unsere kostenfreie Immobilienbewertung hilft Ihnen dabei, mit dem richtigen Preis an den Markt zu gehen - für den bestmöglichen Preis!

Gilbers & Baasch Immobilien Trier - Sie denken über den Verkauf Ihrer Immobilie nach?

 

So läuft die Bewertung Ihrer Immobilie ab

Die Immobilienbewertung ist elementar für einen folgenreichen Verkauf. Wir führen diese gerne für Sie professionell sowohl persönlich als auch über unser Online-Tool durch.

Gilbers & Baasch Immobilien Trier - Schritt 1: Bewertung starten
Schritt 1: Bewertung starten

Starten Sie die Online-Immobilienbewertung auf dieser Seite. Klicken Sie dafür einfach auf das zu bewertende Objekt in der Eingabemaske auf dieser Seite.

Gilbers & Baasch Immobilien Trier - Schritt 2: Eckdaten eingeben
Schritt 2: Eckdaten eingeben

Füllen Sie die Eckdaten Ihrer Immobilie vollständig aus und hinterlassen Sie die E-Mail-Adresse, an welche wir die Immobilienbewertung schicken sollen.

Gilbers & Baasch Immobilien Trier - Schritt 3: Bewertung erhalten
Schritt 3: Bewertung erhalten

Innerhalb weniger Minuten erhalten Sie die Bewertung Ihrer Immobilie als PDF zugeschickt – kostenlos und unverbindlich.

Schnell. Einfach. Kostenlos.
Jetzt Immobilie bewerten!

Mehr erfahren
Gilbers & Baasch Immobilien Trier - Jens Baasch

Jens Baasch

Diplom Kaufmann
Diplom Sachverständiger (DIA) für die
Bewertung von bebauten und unbebauten
Grundstücken, Mieten und Pachten

Kontakt:
E-Mail: jbaasch@gilbers-baasch.de
Tel.: 06 51 – 99 55 200

Gilbers & Baasch Immobilien Trier - Christian Wilhelmus

Christian Wilhelmus

Dipl. Wirtsch.-Ing. (FH)
Bausachverständiger für die Bewertung von Immobilien
und Schäden an Gebäuden mit TÜV Rheinland
geprüfter Qualifikation

Kontakt:
E-Mail: wilhelmus@gilbers-baasch.de
Tel.: 06 51 – 99 55 200

Sowohl unsere Online-Immobilienbewertung, mit der Sie innerhalb weniger Minuten den Wert Ihrer Immobilie ermitteln können, als auch unsere Vor-Ort-Immobilienbewertung von unseren Experten sind bei uns kostenlos. Damit Sie als Eigentümer einen Eindruck darüber gewinnen können, ob sich der Verkauf überhaupt lohnt, bieten wir Ihnen diesen besonderen Service.

In den vergangenen Jahren war ein stetiger Preisanstieg zu beobachten. Seit Mitte 2022 sorgen die steigenden Zinsen, Inflation und die allgemeine Krisen-Unsicherheit für eine Umkehr der vorherigen Entwicklung. Dennoch kann man insgesamt in den vergangenen fünf Jahren einen Preisanstieg von bis zu 45 % in Trier verzeichnen. Aus diesem Grund können viele Eigentümer von hohen Gewinnen durch den Verkauf profitieren. Wir beraten Sie gerne persönlich mit Hinblick auf Ihre Situation, ob sich der Verkauf für Sie aktuell lohnt.

Online-Immobilienbewertung:
Über die Eingabemaske auf dieser Seite können Sie die Eckdaten Ihrer Immobilie eingeben. Abhängig von Lage, Ausstattung, Baujahr, Größe und Objektart, bestimmt ein Algorithmus anhand von Vergleichsdaten eine Wertspanne für Ihre Immobilie. Das Ergebnis erhalten Sie sofort als PDF per E-Mail.

 

Vor-Ort Immobilienbewertung:
Nachdem Sie einen Termin mit einem Experten aus unserem Team vereinbart haben, kommt dieser bei Ihnen vorbei und schaut sich die Immobilie im Detail an. Er analysiert alle wichtigen Faktoren und nimmt diese auf. Im Anschluss daran ermittelt er den Wert der Immobilie über eines der bewährten Ermittlungsverfahren. Das Ergebnis erhalten Sie wenige Tage später.

Bei der professionellen vor Ort Immobilienbewertung gibt es verschiedene Methoden zur Wertermittlung. Dabei wird primär zwischen drei verschiedenen Verfahren unterschieden: Dem Vergleichswertverfahren, dem Ertragswertverfahren und dem Sachwertverfahren.

 

Vergleichswertverfahren
Das Vergleichswertverfahren wird verwendet, um den Verkehrswert des betreffenden Objektes mithilfe eines Vergleichs mit Verkäufern ähnlicher Objekte zu ermitteln.

Das Vergleichsverfahren bietet bei guter Datenlage, also am besten bei Einbeziehung mehrerer ähnlicher und räumlich nahe gelegener Objekten einen guten Weg. Fehlen diese nahegelegenen Objekte jedoch, ist eine andere Variante sinnvoller.

Ertragswertverfahren
Das Ertragswertverfahren zur Immobilienbewertung hingegen wird häufig bei vermieteten Objekten angewandt. Dies wird mit einer Formel errechnet. Bei dieser wird der Bodenwert und der Wert der baulichen Anlagen addiert und ergeben so den Ertragswert. Der Wert der baulichen Anlagen ermittelt sich dabei aus der Vermietung (Jahreskaltmiete abzüglich Bewirtschaftungskosten) und der durchschnittlichen Verzinsung lagen-typischer Normalgrundstücke. Dies wird häufig unter dem Begriff Liegenschaftszinssatz zusammengefasst. Zur Erfassung des Bodenwertes ist es möglich, beim örtlichen Katasteramt die erhältliche Bodenrichtwertkarte zur Hilfe zu nehmen.

Sachwertverfahren
Das Sachwertverfahren ist ein normiertes Verfahren, um den Verkehrswert oder Beleihungswert einer Immobilie zu ermitteln. Das Sachwertverfahren wird insbesondere bei folgenden Immobilien angewandt:

  • Alleinstehende Häuser und Immobilien in ländlichen Gegenden, bei denen Vergleichsobjekte fehlen oder rar sind
  • Industrie- und Gewerbeimmobilien
  • Infrastruktur (Bahnhöfe etc.)
  • Denkmalgeschützte Immobilien

Ein wichtiges Kriterium für die Bewertung ist die Lage der Immobilie: Dabei ist nicht immer die Innenstadtlage die teuerste, sondern die Infrastruktur in der Nähe spielt ebenfalls eine große Rolle. Ein anderes ist die Ausstattung, der Zustand und die Modernisierungen des Objektes. Grundsätzlich gilt, dass ein Haus in der Anschaffung umso preiswerter angeboten wird, je höher sein Energiebedarf ist. Sowohl die Anforderungen, die Mieter heute an den Energieverbrauch einer Wohnung stellen, wie auch gesetzliche Auflagen, etwa im Rahmen der Energieeinsparverordnung EnEV, werden zu weitgehenden Sanierungsmaßnahmen zwingen, die in den Kaufpreis eingerechnet werden müssen. Im Gegenzug steigert die spätere Sanierung natürlich auch den Wert des Wohneigentums. All diese Faktoren sowie die Objektart, die grundsätzliche Nachfrage, die Größe des Objektes und viele weitere ergeben den endgültigen Preis des Objektes.

Für die Online-Immobilienbewertung benötigen Sie die wichtigsten Eckdaten Ihres Objektes wie:

  • Lage
  • Größe
  • Objektart
  • Baujahr
  • Zustand
  • Ausstattung

 

Die Daten für eine exakte Vor-Ort Bewertung variieren je nach Objekt, welches bewertet werden soll und können folgendes sein:

  • Grundbuchauszug
  • Baulastenverzeichnis
  • Amtlicher Katasterplan (Liegenschaftskarte)
  • Baujahr des Gebäudes
  • Bauunterlagen – vermaßt (Grundrisse, Gebäudeschnitt, Ansichten)
  • Baubeschreibung (wenn vorhanden)
  • Angaben zur Wohnfläche (kann auch durch uns ermittelt werden)
  • Angabe zu den Modernisierungen des Gebäudes in den vergangenen 15 Jahren
  • Energieausweis (kann auch durch uns erstellt werden)
  • Angaben zum Denkmalschutz (wenn vorhanden)
  • Angaben zur Höhe der Miete (falls zutreffend)

Eine Immobilienbewertung in Trier oder Umgebung kann aus vielen verschiedenen Gründen benötigt werden. Unter anderem gibt es die:

  • Die Wertermittlung für den geplanten Verkauf
  • Die Immobilienbewertung für die Auseinandersetzung der Anteile im Falle einer Erbschaft oder des Zugewinns bei einer Scheidung
  • Die Immobilienbewertung für eine Beleihung der Immobilie (Grundschuld, Hypothek etc.)
  • Die Immobilienbewertung zur Bestimmung des Versicherungswertes
  • Die Immobilienbewertung für die Bilanzierung (bei Anlageobjekten)
  • Die Immobilienbewertung zum Zweck der Besteuerung
  • Die Immobilienbewertung aufgrund einer Zwangsversteigerung

Über die Online-Immobilienbewertung können Sie den groben Wert von Haus, Wohnung oder Grundstück erfahren. Möchten Sie den exakten Wert Ihrer Immobilie wissen oder benötigen Sie eine Wertentwicklung für ein besonderes Objekt, dann sollten Sie eine Vor-Ort-Immobilienbewertung bei unseren Experten anfragen. Diese helfen Ihnen, den Wert Ihrer Immobilie kostenlos und exakt zu bestimmen.

Telefon Email Termin vereinbaren Startseite